Herzblatt 01/2021

Sachs-Fenster Allgemein, Startseite

Liebe Leserinnen und Leser,
von Herzen wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie ein gutes neues Jahr, Gesundheit und viele Gelegenheiten der Freude und viele Momente der Zufriedenheit.

Natürlich wird über das Jahr 2020 noch einiges geschrieben, analysiert und aufgewühlt werden; so eine Pandemie ist ja nichts Lokales – irgendwo, was weit weg passiert. Es betrifft uns alle – auf unterschiedliche Weise.

Mein persönlicher Gedanke war anfangs dazu, dass nun alles, was mit Masse, mit Menge, mit „jederzeit-immer-und-überall…” zu tun hat, sinnvoll hinterfragt wird. Müssen wir dahin, wo alle hinwollen, um uns dann zu beschweren, dass so viele Leute da waren? Und um vollkommen abgekämpft wieder zuhause anzukommen? Muss jede mögliche Kapazität immer voll ausgeschöpft sein, weil sie da ist?

Alles was ist, hat einen Wert, der von uns selbst bestimmt wird. So vieles, was in allen Bereichen produziert und geschaffen wird (vom Lebewesen bis zum Produkt, und auch die Dienstleistung), kann von uns abgewertet oder aufgewertet werden, je nachdem wie verfügbar etwas ist, oder wie wichtig es uns gerade ist.

Ein reell hergestelltes Lebensmittel oder Produkt, hat oft keinen echten Wert mehr, weil die Masse und die Verfügbarkeit ein natürliches Verhältnis dazu verwässert. Dabei wäre es optimal und wohltuend für alle Beteiligten, wenn schon im Herstellungsprozess die Wertschätzung – und ich traue mich zu sagen, die Liebe dazu, eine Rolle spielen würden. (Love inside!)

Das ist nicht der Wunsch das Pferd zu satteln, anstatt ins Auto zu steigen. Aber jetzt ist die Zeit, die selbst gewählte Rastlosigkeit und z. T. Maßlosigkeit mit Bedacht, Klarheit und Vertrauen zu ergänzen. Es ist die Hoffnung, dass dieses Virus-Lebewesen uns wieder unserem teils verschütteten Bewusst-sein näher bringt, dass alles und jede(r) zusammenhängt, und dass alles, was getan, gesagt und gedacht wird, eine Wirkung hat. Und wenn wir uns selbst und dem, was wir machen, sagen und denken wieder mehr Bewusstheit und Achtsamkeit entgegenbringen, folgt nach dieser Delle wieder ein Anstieg – mit ganz anderer Qualität.

In tiefer Verbundenheit, mit den herzlichsten Grüßen und besten Wünschen.

GUDRUN SACHS
Dipl. Kffr., Inhaberin und Geschäftsleitung


Ausgabe 01/2020

Herzblatt 2021 – Das Sachs-Magazin für Kunden, Mitarbeiter und Freunde.
Unser Magazin bietet Ihnen die neuesten Infos rund um unsere Sachs-Produkte und aktuellen Firmengeschehnisse.

Download Herzblatt 01/2021 (PDF, 600KB)